Author Archives: knutamos

zoom
No comments

Tad kommt auf Lesereise!

Ab Oktober 2017 nimmt Tad Williams zahlreiche Termine für Lesungen in Deutschland und der Schweiz wahr! Ihr habt gute Chancen, Tad bei eine seiner Veranstaltungen zu sehen, denn die Reise kann sich wirklich sehen lassen. Wir haben euch hier alle Termine zusammengestellt. Unter dem Link gibt es auch Infos darüber, wie man an Karten kommt. Sehen wir euch?

Hier geht’s zum Flyer der Lesereise.

No comments

Ab heute: Die gesamte »Shadowmarch«-Reihe als E-Book-Only!

 

978-3-608-10956-6

 

Tad Williams Fans dürfen sich freuen: Ab heute gibt es die komplette »Shadowmarch«-Saga im Bundle als E-Book-Only für unschlagbare 19,99€!

 

Tad Williams erzählt auf knapp 3200 Seiten ein Epos um Eifersucht, Herschafft und dunkle Mächte. Vielschichtig und fesselnd knüpft er mit der Tetralogie an seinen ersten großen Erfolg »Das Geheimnis der Großen Schwerter« an. Die Hobbit Presse Gold Edition umfasst alle vier Teile der Saga und ist nur für begrenzte Zeit lieferbar!

 

shadow_paperback

Das E-Book enthält die Bände:
– »Die Grenze«
– »Das Spiel«
– »Die Dämmerung«
– »Das Herz«

>> Zum E-Book-Bundle

No comments

»Die Hexenholzkrone« wird in zwei Teilen veröffentlicht

Tad Williams »Die Hexenholzkrone« ist umfangreicher als geplant und wird deswegen in zwei Teilen veröffentlicht.

Der erste Band von Tad Williams neuer High-Fantasy-Serie »Der letzte König von Osten Ard« wird wesentlich umfangreicher als geplant. Statt der für die deutsche Ausgabe ursprünglich angenommenen ca. 800 Seiten, wird »Die Hexenholzkrone« nun auf einen Umfang von fast 1.300 Seiten kommen.
Hintergrund für diese starke Abweichung ist die späte Abgabe des Originalmanuskripts, die eine genauere Planung erschwert hat. Um den zahlreichen Fans einen möglichst raschen Zugang zur deutschen Ausgabe zu ermöglichen, wird das Buch in Absprache mit Tad Williams in zwei Teile aufgeteilt und im September und November 2017 veröffentlicht.


Williams_Tad_LetzterKoenigOstenArd1_Hexenholzkrone_Teil1 Williams_Tad_LetzterKoenigOstenArd1_Hexenholzkrone_Teil2

Hobbit-Presse-Lektor Stephan Askani: »Würden wir nicht so verfahren, würde sich der Erscheinungstermin einer einbändigen Ausgabe auf November verschieben, obwohl bereits mehrere Übersetzer unter Hochdruck am Text arbeiten.«

 

»Die Hexenholzkrone« Teil 1 wird etwa 750 Seiten umfassen, Teil 2 etwa 550 Seiten. Beide Bände werden jeweils 20,- € kosten.

>> Informationen zu Teil 1

>> Informationen zu Teil 2

No comments

Erste Stimmen zu »Das Herz der verlorenen Dinge«

Die englischsprache Ausgabe von »Das Herz der verlorenen Dinge« ist bereits erschienen und wurde bereits ausführlich in der Presse besprochen.

Den Anfang machte der Guardian, der sich unter dem Titel »Tropes, trolls and Trump: the fantasy writer who inspired George RR Martin« auch mit den Besonderheiten von Williams fantastischer Welt beschäftigte. Zu finden ist der Artikel auf der Webseite der Zeitung.

Auch die Huffington Post berichtete über die kommenden, neuen Bücher und lüftete das Geheimnis der Entstehung. Der Artikel mit dem Titel »Return of an Epic Fantasy King: An Interview with Tad Williams, Author of ›The Heart of What Was Lost‹« kann auf der Webseite des Newsportals nachgelesen werde.

Auf Tad Williams offizieller Seite wurden alle Rezensionen von Bloggern, Langzeitlesern und Fans zusammengetragen. Die aktuellen Updates der Wochen drei und vier bieten einen guten Überblick der Reaktionen.

Eingebettet ist ein sehr interessantes Video, in dem Superfan und Bloggerin Ylvs mit Tad Williams unter anderem darüber spricht, warum Osten Ard sich nötigerweise von Mittelerde unterscheidet trotz der Vorehrung für J. R. R. Tolkien.

No comments

Tad Williams neue Bücher 2017

Wir freuen uns auf ein Jahr, das Neuigkeiten aus Osten Ard bringt:

Nachdem Tad Williams selbst nicht mehr geglaubt hatte, jemals nach Osten Ard zurück zu kehren, ist es 2017 endlich soweit! Nicht nur erscheint die Tetralogie »Die Großen Schwerter« in neuem Gewand, sondern mit »Das Herz der verlorenen Dinge« und dem Beginn einer neuen Reihe erfahren wir, welche Art von Regenten aus Simon und Miriamele geworden ist.

Das Volk der Nornen bekommt mit dem Buch »Das Herz der verlorenen Dinge« bereits im März die Chance, sich von einer etwas menschlicheren Seite zu zeigen. 30 Jahre sind seit dem Ende der »Großen Schwerter« vergangen und die Nornen bereiten sich darauf vor, sich das zurück zu holen, was sie einst verloren haben.

Ein weiteres Kapitel schlägt Tad Williams mit »Die Hexenholzkrone« an. 30 Jahre lang regieren König Simon und Königin Miriamel und wieder droht Osten Ard Unheil. Die Feinde wollen Prinz Morgans Thronbesteigung verhindern und so bittet Simon seine alten Freunde um Hilfe um die finsteren Machenschaften der Nornen und anderen Widersachern zu verhindern. Die neue Saga »Der letzte König von Osten Ard« beginnt im Herbst diesen Jahres.

No comments

Tad bei »Authors at Google«

Tad gab Google ein sehr ausführliches Interview über seine neue Reihe »Bobby Dollar« und den bei Klett-Cotta im August erscheinenden zweiten Band »Happy Hour in der Hölle«.

4 comments

Tad Williams war im Juni 2014 in Deutschland

Tad war zu den »Dragon Days« 2014 in Stuttgart. Bei der Gelegenheit dieses Besuches am Verlagssitz von Klett-Cotta konnte Tad auch vor einer Reihe von Buchhändlerinnen und Büchhändlern aus »Bobby Dollar« lesen. Diese nutzten die Gelegenheit und befragten Tad ausführlich.

No comments

Bobby Dollar 2: Seit August 2014 in den Buchhandlungen

»Happy Hour in der Hölle«, der zweite Band der Bobby Dollar-Reihe ist im August bei der Hobbit Presse erschienen:
Bobby Dollar, Engel und Anwalt der verlorenen Seelen, macht sich auf in die Hölle, um einen Auftrag seines Mentors im Himmel zu erledigen. Vor allem aber will er die faszinierende Gräfin Casimira von Coldhands wiedersehen – und sie aus der Hölle hinausschmuggeln. Das ist ein äußert schwieriges Unterfangen, da sein Widersacher einer der mächtigsten Teufel der Unterwelt ist: der Großfürst Eligor. Er hasst Bobby ohnehin und es wäre ihm das größte Vergnügen, ihm seine unsterbliche Seele aus dem Körper zu reißen. Oder ihm alle mörderischen Kreaturen der Hölle auf den Hals zu jagen.