Über Drachen und andere Tiere

MR. WALKWELLS BESTIARIUM DES UNHEILS

Simos Walkwell, der Verwalter der Tinkerfarm, weiß mehr als jeder andere lebende Mensch über Pflege und Haltung mythologischer Wesen. Hier seine fünf härtesten Nüsse auf der Tinkerfarm.

5. Amphisbäne. Reptil: klein und unscheinbar, abgesehen von seinem lauten, schrillen Gesang während der Balz. Zum Glück ist der zweite „Kopf“ nicht besonders intelligent. Muss in der Paarungszeit unbedingt von allen anderen Tieren getrennt werden. Halter brauchen unbedingt Ohrenstöpsel.

4. Basilisk. Neigt zu Zahnfäule und fällt vor einem Huhn oder Spiegel in Ohnmacht. Sein Gift lässt einen Menschen erstarren, bis er buchstäblich versteinert stirbt. NICHT REIZEN.

3. Regenbogenschlange. Muss in einem Käfig mit Stahlboden untergebracht sein. Andernfalls gräbt sie sich durch den Boden und legt Wasserlöcher an. Auf die Weise haben wir eine Scheune verloren.

2. Einhörner. Hufe neigen zu Entzündungen. Jeder Versuch, es einzufangen, treibt das Tier zur Raserei. Einige Hengste neigen zu Temperamentsausbrüchen. Liebt Granatäpfel.

1. Drachen. Keinesfalls sollte man für bare Münze nehmen, was sie einem sagen oder man zu hören glaubt.

Drachen sind die schwierigsten Tiere, die wir haben – sie müssen rund um die Uhr versorgt werden. Manche können so groß wie ein Schulbus werden. Man füttere sie stets ausreichend und erzürne sie nicht.

Anmerkungen zu »Pflege und Haltung von Kühen«
von Gideon Goldring

Augustinus von Hippo schrieb einst, dass die Kuh »Menschen heimtückisch auflauert, sie zu vernichten«. Meine eigenen Erkenntnisse über Kühe strafen ihn Lügen, daher glaube ich, dass Augustinus’ Behauptungen ebenso fragwürdig sind wie seine Feststellung, dass »der Tiger alle Menschen hasst«.
Unsere Kuh ist sanftmütiger und unergründlicher, wurde jedoch hin und wieder schon gesehen, wie sie in einer Art und Weise mit einem halb toten Kojoten spielt, die auf ein gewisses Maß an Humor schließen lässt.

Hinweise zur Fütterung im Winter:
Ausreichend mit Schwefel versorgen.
Wolfram, Kupfer, Nickel.